Alle News

Unsere nächsten Veranstaltungen

OMER KLEIN TRIO - Radio Mediteran

27.06.2021

OMER KLEIN TRIO — Radio Mediteran

Gar­ten­kon­zert der Vil­la Seligmann

Mit einer Lie­bes­er­klä­rung an das Mit­tel­meer — sehn­suchts­voll und doch zum Grei­fen nahe — laden wir zu einem unver­gess­li­chen Som­mer­abend mit dem Omer Klein Trio ein und prä­sen­tie­ren zum ers­ten Mal ein Jazz-Kon­zert im Freien.

+++ nur noch Rest­kar­ten an der Abend­kas­se verfügbar +++

SPURENSUCHE: Geheimrat Seligmann (2. Termin)

29.06.2021

SPURENSUCHE: Geheimrat Seligmann (2. Termin)

In sei­ner belieb­ten Füh­rung lenkt der His­to­ri­ker Dr. Peter Schul­ze den Blick auf die gesell­schaft­lich-poli­ti­schen Ent­wick­lun­gen um die Vil­la Selig­mann und die Rol­le des Geheim­rats Sig­mund Selig­mann als Ehren­bür­ger der Stadt Han­no­ver und Fabrik­di­rek­tor der Con­ti­nen­tal AG.

CORONA AUREA

04.07.2021

CORONA AUREA

Con­cer­to Foscari

+++ ver­scho­ben vom 12. Novem­ber 2020 +++

Mit die­ser musi­ka­li­schen Spu­ren­su­che begibt sich Con­cer­to Fos­ca­ri auf eine Zeit­rei­se zu den Her­kunfts­or­ten der Autoren der „Kab­ba­la Denu­da­ta“ und spielt Musik aus Spa­ni­en über Groß­bri­tan­ni­en bis nach Galiläa.

Fin­det in der Mar­kus­kir­che Han­no­ver statt

SVETA KUNDISH & REGALIM KAPELYE – Liturgische Musik aus der ganzen Welt

02.09.2021

SVETA KUNDISH & REGALIM KAPELYE – Liturgische Musik aus der ganzen Welt

Kon­zert und Salon­ge­spräch zum jüdi­schen Neu­jahr Rosh Hashanah

+++ ver­scho­ben vom 13. Sep­tem­ber 2020 +++

Bei ihrem zwei­ten Besuch in der Vil­la Selig­mann prä­sen­tiert Kan­to­rin Sve­ta Kun­dish die Fül­le der jüdi­schen lit­ur­gi­schen Musik vol­ler Vir­tuo­si­tät, See­le und Freude.

SPURENSUCHE: Die Hausherrin

09.09.2021

SPURENSUCHE: Die Hausherrin

Von Solin­gen nach Luzern: 160 Jah­re Johan­na Seligmann

Haus­füh­rung mit begrenz­tem Platzkontingent.
Ein­tritt 15 Euro

AUTUMN LEAVES

19.09.2021

AUTUMN LEAVES

Hommage an Joseph Kosma

Mode­rier­tes Kon­zert zum Laub­hüt­ten­fest im Gar­ten der Vil­la Selig­mann* mit
Anne Baquet — Gesang und Schauspiel

Im Pro­gramm: “Lie­der vom Meer”, “Lie­der aus dem Ghet­to”, “Les feuilles mor­tes” und vie­le ande­re Titel

KASAROVA IN RECITAL

30.09.2021

KASAROVA IN RECITAL

Exklu­siv­kon­zert der Vil­la Seligmann

+++ ver­scho­ben vom 11. Okto­ber 2020 +++

Ves­se­li­na Kas­a­ro­va (Mez­zo­so­pran)
Tzve­ta Dimitro­va (Kla­vier)

Ves­se­li­na Kas­a­ro­va zählt zu den bedeu­tends­ten und viel­sei­tigs­ten Sän­ge­rin­nen der Gegen­wart. In der Vil­la Selig­mann prä­sen­tiert sie ein exklu­si­ves Pro­gramm mit alt­tes­ta­men­ta­ri­schen Sujets von Hän­del sowie Lie­dern der Roman­tik und der Gegenwart.

Hannah Arendt Lecture

14.10.2021

Hannah Arendt Lecture

HANNAH ARENDT TAGE ZU GAST IN DER VILLA SELIGMANN

Das The­ma und die Vor­tra­gen­den die­ser Ver­an­stal­tung wer­den in Kür­ze bekanntgegeben.

Dies ist eine Hybrid-Ver­an­stal­tung (Prä­senz und Live­stream). Anmel­dung erforderlich. 

IM SCHRITT MIT DER ZEIT - 200 Jahre Louis Lewandowski

17.10.2021

IM SCHRITT MIT DER ZEIT — 200 Jahre Louis Lewandowski

KONZERT-MATINEE

Isi­do­ro Abra­mo­wicz, Chor und Ensem­ble der Staats­oper Hannover

Gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Staats­oper Han­no­ver und Vil­la Seligmann

WEINE NICHT, DASS ICH JETZT GEHE - Liederabend

04.11.2021

WEINE NICHT, DASS ICH JETZT GEHE — Liederabend

Lie­der von Abschied, Exil und Hoffnung

Johan­na Krö­del — Mez­zo­so­pran / Alt
Julia Rin­der­le — Klavier

Lie­der von Hans Eis­ler, Kurt Weill und Erich Wolf­gang Korngold

VERFEMT – VERFOLGT – ERMORDET

08.11.2021

VERFEMTVERFOLGTERMORDET

Kom­po­nie­ren als Hoff­nungs­schim­mer in dunk­ler Zeit

Esther Choi — Mezzosopran
Paul Weigold — Klavier

Der Nie­der­säch­si­sche Land­tag und die Vil­la Selig­mann erin­nern gemein­sam mit einem Lie­der­abend an die Novem­ber-Pogro­me in der Markt­kir­che Hannover.

STOLPERSCHEIBEN Teil 1: Galante Zeiten

18.11.2021

STOLPERSCHEIBEN Teil 1: Galante Zeiten

Aus­ge­wan­dert — Ermor­det — Ersetzt:
Die ver­ges­se­nen jüdi­schen Unter­hal­tungs­mu­si­ker der 1920er und 30er Jahre

Efim Schach­meis­ter, Dajos Bela, Leo Mono­sson u. a…

Musi­ka­li­scher Vor­trag in zwei Tei­len von und mit
Bernd Felbermair

STOLPERSCHEIBEN Teil 2: Noble Zeiten

25.11.2021

STOLPERSCHEIBEN Teil 2: Noble Zeiten

Aus­ge­wan­dert — Ermor­det — Ersetzt:
Die ver­ges­se­nen jüdi­schen Unter­hal­tungs­mu­si­ker der 1920er und 30er Jahre

Edith Lorand, Paul God­win, die Come­di­an Har­mo­nists u. a…

Musi­ka­li­scher Vor­trag in zwei Tei­len von und mit
Bernd Felbermair

DENKEN OHNE GELÄNDER

08.12.2021

DENKEN OHNE GELÄNDER

Den­ken ohne Gelän­der — das ist es in der Tat, das ich zu tun versuche”
Musi­ka­li­sche Lesung zum 46. Todes­tag von Han­nah Arendt

+++ ver­scho­ben vom 08.12.2020 +++

Marie Dett­mer — Lite­ra­ri­sche Komponistin
Eliah Saka­kus­hev-von Bis­marck — Cello

JUDEO ALLA TURCA

20.01.2022

JUDEO ALLA TURCA

Resi­denz­ensem­ble Con­cer­to Foscari

Gale­rie Schloss Herrenhausen

+++ Ver­scho­ben vom 14. Mai 2020 +++

Das Kon­zert wird in Koope­ra­ti­on mit Her­ren­hau­sen Barock aufgeführt.

DIE POETIN ROSE AUSLÄNDER

10.03.2022

DIE POETIN ROSE AUSLÄNDER

Musi­ka­li­sche Lesung

+++ ver­scho­ben vom 3. Mai 2020 +++

Hel­mut Braun (Kon­zept und Lesung)
Mar­ko Ševar­lić (Akkor­de­on)

DIE BERUFUNG DES MOSES

21.04.2022

DIE BERUFUNG DES MOSES

Lie­der­abend und Salon­ge­spräch zu Pessach

+++ ver­scho­ben auf April 2022 +++

Rupert Berg­mann (Bass­ba­ri­ton)
Tzve­ta Dimitro­va (Kla­vier)

Wer­ke von Alex­an­der Kukel­ka, Tzve­ta Dimitro­va, Pavel Haas, Vik­tor Ull­mann sowie Joseph Haydn und Anto­nin Dvorak

Eliah Sakakushev-von Bismarck

Grußwort

Herz­lich Will­kom­men auf unse­rer Webseite!
 
Ange­kom­men im Jahr 2021 zeh­ren wir wei­ter­hin von der Hoff­nung des Endes der Coro­na-Zeit und war­ten opti­mis­tisch dar­auf, mit unse­rem neu­en Jah­res­pro­gramm los­zu­le­gen. Bis es end­lich soweit ist, hal­ten wir Sie digi­tal auf dem Lau­fen­den und freu­en uns, von Ihnen zu hören. Wenn Sie mehr über die Pro­gramm­schwer­punk­te des Jah­res erfah­ren möch­ten, kli­cken Sie auf MEHR

Die Villa

Die Vil­la Selig­mann steht an der Schnitt­stel­le zwi­schen Geschich­te und Gegen­wart, dem Sakra­len und dem Welt­li­chen.
Als ein Ort der Begeg­nung, der frei­en Gedan­ken und der offe­nen Her­zen ver­steht sich die Vil­la Selig­mann als ein Vehi­kel für die gemein­sa­me Gestal­tung inter­kul­tu­rel­ler Bezie­hun­gen mit der Spra­che der Musik.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland
1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

© 2019 Vil­la Seligmann

Alle News

Unsere nächsten Veranstaltungen

OMER KLEIN TRIO - Radio Mediteran

27.06.2021

OMER KLEIN TRIO — Radio Mediteran

Gar­ten­kon­zert der Vil­la Seligmann

Mit einer Lie­bes­er­klä­rung an das Mit­tel­meer — sehn­suchts­voll und doch zum Grei­fen nahe — laden wir zu einem unver­gess­li­chen Som­mer­abend mit dem Omer Klein Trio ein und prä­sen­tie­ren zum ers­ten Mal ein Jazz-Kon­zert im Freien.

+++ nur noch Rest­kar­ten an der Abend­kas­se verfügbar +++

SPURENSUCHE: Geheimrat Seligmann (2. Termin)

29.06.2021

SPURENSUCHE: Geheimrat Seligmann (2. Termin)

In sei­ner belieb­ten Füh­rung lenkt der His­to­ri­ker Dr. Peter Schul­ze den Blick auf die gesell­schaft­lich-poli­ti­schen Ent­wick­lun­gen um die Vil­la Selig­mann und die Rol­le des Geheim­rats Sig­mund Selig­mann als Ehren­bür­ger der Stadt Han­no­ver und Fabrik­di­rek­tor der Con­ti­nen­tal AG.

CORONA AUREA

04.07.2021

CORONA AUREA

Con­cer­to Foscari

+++ ver­scho­ben vom 12. Novem­ber 2020 +++

Mit die­ser musi­ka­li­schen Spu­ren­su­che begibt sich Con­cer­to Fos­ca­ri auf eine Zeit­rei­se zu den Her­kunfts­or­ten der Autoren der „Kab­ba­la Denu­da­ta“ und spielt Musik aus Spa­ni­en über Groß­bri­tan­ni­en bis nach Galiläa.

Fin­det in der Mar­kus­kir­che Han­no­ver statt

SVETA KUNDISH & REGALIM KAPELYE – Liturgische Musik aus der ganzen Welt

02.09.2021

SVETA KUNDISH & REGALIM KAPELYE – Liturgische Musik aus der ganzen Welt

Kon­zert und Salon­ge­spräch zum jüdi­schen Neu­jahr Rosh Hashanah

+++ ver­scho­ben vom 13. Sep­tem­ber 2020 +++

Bei ihrem zwei­ten Besuch in der Vil­la Selig­mann prä­sen­tiert Kan­to­rin Sve­ta Kun­dish die Fül­le der jüdi­schen lit­ur­gi­schen Musik vol­ler Vir­tuo­si­tät, See­le und Freude.

SPURENSUCHE: Die Hausherrin

09.09.2021

SPURENSUCHE: Die Hausherrin

Von Solin­gen nach Luzern: 160 Jah­re Johan­na Seligmann

Haus­füh­rung mit begrenz­tem Platzkontingent.
Ein­tritt 15 Euro

AUTUMN LEAVES

19.09.2021

AUTUMN LEAVES

Hommage an Joseph Kosma

Mode­rier­tes Kon­zert zum Laub­hüt­ten­fest im Gar­ten der Vil­la Selig­mann* mit
Anne Baquet — Gesang und Schauspiel

Im Pro­gramm: “Lie­der vom Meer”, “Lie­der aus dem Ghet­to”, “Les feuilles mor­tes” und vie­le ande­re Titel

KASAROVA IN RECITAL

30.09.2021

KASAROVA IN RECITAL

Exklu­siv­kon­zert der Vil­la Seligmann

+++ ver­scho­ben vom 11. Okto­ber 2020 +++

Ves­se­li­na Kas­a­ro­va (Mez­zo­so­pran)
Tzve­ta Dimitro­va (Kla­vier)

Ves­se­li­na Kas­a­ro­va zählt zu den bedeu­tends­ten und viel­sei­tigs­ten Sän­ge­rin­nen der Gegen­wart. In der Vil­la Selig­mann prä­sen­tiert sie ein exklu­si­ves Pro­gramm mit alt­tes­ta­men­ta­ri­schen Sujets von Hän­del sowie Lie­dern der Roman­tik und der Gegenwart.

Hannah Arendt Lecture

14.10.2021

Hannah Arendt Lecture

HANNAH ARENDT TAGE ZU GAST IN DER VILLA SELIGMANN

Das The­ma und die Vor­tra­gen­den die­ser Ver­an­stal­tung wer­den in Kür­ze bekanntgegeben.

Dies ist eine Hybrid-Ver­an­stal­tung (Prä­senz und Live­stream). Anmel­dung erforderlich. 

IM SCHRITT MIT DER ZEIT - 200 Jahre Louis Lewandowski

17.10.2021

IM SCHRITT MIT DER ZEIT — 200 Jahre Louis Lewandowski

KONZERT-MATINEE

Isi­do­ro Abra­mo­wicz, Chor und Ensem­ble der Staats­oper Hannover

Gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Staats­oper Han­no­ver und Vil­la Seligmann

WEINE NICHT, DASS ICH JETZT GEHE - Liederabend

04.11.2021

WEINE NICHT, DASS ICH JETZT GEHE — Liederabend

Lie­der von Abschied, Exil und Hoffnung

Johan­na Krö­del — Mez­zo­so­pran / Alt
Julia Rin­der­le — Klavier

Lie­der von Hans Eis­ler, Kurt Weill und Erich Wolf­gang Korngold

VERFEMT – VERFOLGT – ERMORDET

08.11.2021

VERFEMTVERFOLGTERMORDET

Kom­po­nie­ren als Hoff­nungs­schim­mer in dunk­ler Zeit

Esther Choi — Mezzosopran
Paul Weigold — Klavier

Der Nie­der­säch­si­sche Land­tag und die Vil­la Selig­mann erin­nern gemein­sam mit einem Lie­der­abend an die Novem­ber-Pogro­me in der Markt­kir­che Hannover.

STOLPERSCHEIBEN Teil 1: Galante Zeiten

18.11.2021

STOLPERSCHEIBEN Teil 1: Galante Zeiten

Aus­ge­wan­dert — Ermor­det — Ersetzt:
Die ver­ges­se­nen jüdi­schen Unter­hal­tungs­mu­si­ker der 1920er und 30er Jahre

Efim Schach­meis­ter, Dajos Bela, Leo Mono­sson u. a…

Musi­ka­li­scher Vor­trag in zwei Tei­len von und mit
Bernd Felbermair

STOLPERSCHEIBEN Teil 2: Noble Zeiten

25.11.2021

STOLPERSCHEIBEN Teil 2: Noble Zeiten

Aus­ge­wan­dert — Ermor­det — Ersetzt:
Die ver­ges­se­nen jüdi­schen Unter­hal­tungs­mu­si­ker der 1920er und 30er Jahre

Edith Lorand, Paul God­win, die Come­di­an Har­mo­nists u. a…

Musi­ka­li­scher Vor­trag in zwei Tei­len von und mit
Bernd Felbermair

DENKEN OHNE GELÄNDER

08.12.2021

DENKEN OHNE GELÄNDER

Den­ken ohne Gelän­der — das ist es in der Tat, das ich zu tun versuche”
Musi­ka­li­sche Lesung zum 46. Todes­tag von Han­nah Arendt

+++ ver­scho­ben vom 08.12.2020 +++

Marie Dett­mer — Lite­ra­ri­sche Komponistin
Eliah Saka­kus­hev-von Bis­marck — Cello

JUDEO ALLA TURCA

20.01.2022

JUDEO ALLA TURCA

Resi­denz­ensem­ble Con­cer­to Foscari

Gale­rie Schloss Herrenhausen

+++ Ver­scho­ben vom 14. Mai 2020 +++

Das Kon­zert wird in Koope­ra­ti­on mit Her­ren­hau­sen Barock aufgeführt.

DIE POETIN ROSE AUSLÄNDER

10.03.2022

DIE POETIN ROSE AUSLÄNDER

Musi­ka­li­sche Lesung

+++ ver­scho­ben vom 3. Mai 2020 +++

Hel­mut Braun (Kon­zept und Lesung)
Mar­ko Ševar­lić (Akkor­de­on)

DIE BERUFUNG DES MOSES

21.04.2022

DIE BERUFUNG DES MOSES

Lie­der­abend und Salon­ge­spräch zu Pessach

+++ ver­scho­ben auf April 2022 +++

Rupert Berg­mann (Bass­ba­ri­ton)
Tzve­ta Dimitro­va (Kla­vier)

Wer­ke von Alex­an­der Kukel­ka, Tzve­ta Dimitro­va, Pavel Haas, Vik­tor Ull­mann sowie Joseph Haydn und Anto­nin Dvorak

Eliah Sakakushev-von Bismarck

Grußwort

Herz­lich Will­kom­men auf unse­rer Webseite!
 
Ange­kom­men im Jahr 2021 zeh­ren wir wei­ter­hin von der Hoff­nung des Endes der Coro­na-Zeit und war­ten opti­mis­tisch dar­auf, mit unse­rem neu­en Jah­res­pro­gramm los­zu­le­gen. Bis es end­lich soweit ist, hal­ten wir Sie digi­tal auf dem Lau­fen­den und freu­en uns, von Ihnen zu hören. Wenn Sie mehr über die Pro­gramm­schwer­punk­te des Jah­res erfah­ren möch­ten, kli­cken Sie auf MEHR

Die Villa

Die Vil­la Selig­mann steht an der Schnitt­stel­le zwi­schen Geschich­te und Gegen­wart, dem Sakra­len und dem Welt­li­chen.
Als ein Ort der Begeg­nung, der frei­en Gedan­ken und der offe­nen Her­zen ver­steht sich die Vil­la Selig­mann als ein Vehi­kel für die gemein­sa­me Gestal­tung inter­kul­tu­rel­ler Bezie­hun­gen mit der Spra­che der Musik.

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland
1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

© 2019 Vil­la Seligmann