03.11.2019
17:30 Uhr



Eri­ka Lux (Kla­vier)

Zum jüdi­schen Neu­jahr Rosh Hash­a­na wird der Schöp­fung gedacht und auf­ge­ru­fen, Bilanz über das aus­ge­hen­de Jahr zu zie­hen. An die­sem Tag des himm­li­schen Gerichts betet man für den Ein­trag ins Buch des Lebens. Man lässt die eige­nen Taten Revue pas­sie­ren und hofft auf ein gutes neu­es Jahr.

Ange­lehnt an die­se Tra­di­ti­on, prä­sen­tiert die renom­mier­te Pia­nis­tin Eri­ka Lux all­jähr­lich ein melan­gier­tes Pro­gramm, mit wel­chem sie ihre Lebens­freu­de und posi­ti­ve Bilanz zele­briert. Das Kon­zert wird von Prof. Andor Izsák moderiert.

TICKETS