03.05.2020
17:00 Uhr



+++ Wegen der anhal­ten­den Beschrän­kun­gen in der Coro­na­kri­se muß­ten wir auch die­se Ver­an­stal­tung auf nächs­tes Jahr ver­schie­ben. Der neue Ter­min ist 13. Mai 2021. Bereits gekauf­te Kar­ten kön­nen bei den VVK-Stel­len zurück­ge­ge­ben oder unter karten@villa-seligmann.de umge­tauscht wer­den. Dan­ke für Ihr Verständnis! +++

Musi­ka­li­sche Lesung

 

Hel­mut Braun (Kon­zept und Lesung)
Gesi­ne Hein­rich (Live-Musik)

 

Rose Aus­län­der (1901–1988) gehört zu den gro­ßen Dich­te­rin­nen des 20. Jahrhunderts.
Ihre Wer­ke sind per­fek­tes Hand­werk, Kopf­werk und Herzwerk – ein hoch emo­tio­na­ler Drei­klang, wel­cher mit gro­ßer Wirk­sam­keit fas­zi­niert. Der Autor und Lite­ra­tur­his­to­ri­ker Hel­mut Braun erzählt aus dem Leben der Dich­te­rin und trägt ihre Gedich­te ein­drucks­voll vor. Braun ist als Her­aus­ge­ber Aus­län­ders Gesamt­wer­kes ein aus­ge­wie­se­ner Exper­te und hat die Poe­tin die letz­ten Jah­re ihres Lebens betreut. Im Zusam­men­spiel mit der Song­wri­te­rin Gesi­ne Hein­rich (Kla­vier und Gesang) gelingt den bei­den eine Öff­nung zum inne­ren und kom­ple­xen Sprach­raum von Rose Ausländer.

 

Gro­ße Hal­le 26 Euro (erm. 16 Euro)
Salon 18 Euro (erm. 8 Euro)

TICKETS

 

Geför­dert durch