Die Siegmund Seligmann Stiftung

Die Siegmund Seligmann-Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Stiftungszweck ist die ideelle und finanzielle Förderung von

• Kunst und Kultur
• Wissenschaft und Forschung
• Bildung und Erziehung
• Religion und Völkerverständigung auf dem Gebiet der sakralen jüdischen Musik.

Die Siegmund Seligmann-Stiftung fördert die jüdische Musik und Musikgeschichte, insbesondere

• die Suche, Sammlung und Pflege von Instrumenten und Dokumenten
• die wissenschaftliche Forschung und Publikation
• Tonträgereditionen
• Festivals, Symposien, Workshops und Unterrichtsveranstaltungen
• Konzerte
• Ausstellungen
• und sie gewährt Stipendien.

Die Siegmund Seligmann-Stiftung wird die Forschungs- und Begegnungsstätte „Villa Seligmann“ errichten, in der die Arbeit des Europäischen Zentrums für Jüdische Musik einen geeigneten Rahmen erhält.

Vorstand und Kuratorium

Ehrenpräsident
Prof. Andor Izsák

Vorsitzender des Vorstandes
Wilhelm Zeller - Vorsitzender des Vorstandes der Hannover Rückversicherung AG a.D.

Mitglieder des Vorstandes
Robert Cholewa - Vorsitzender der Geschäftsleitung Mittelstand der Commerzbank AG a.D.

Vorsitzender des Kuratoriums
Herbert Flecken - Mitglied des Aufsichtsrats Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co.KG

Mitglieder des Kuratoriums
Dr. Franz Rainer Enste - Sprecher der niedersächsischen Landesregierung a.D.
Prof. Andor Izsák - Direktor des Europäischen Zentrums für Jüdische Musik der Hochschule für Musik und Theater Hannover a.D.
Martin Kind - Geschäftsführer der Hörgeräte KIND GmbH & Co. KG
Dr. Heinrich Jagau - Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Hannover
Dirk Roßmann - Geschäftsführender Gesellschafter der DIRK ROSSMANN GmbH
Claudio Esteban Seleguan - Regional Manager Latinoamerica Productos PELIKAN, S.A. DE C.V
Heinz-Gerhard Wente - Mitglied des Vorstandes der Continental AG a.D.