Vorschau: Herbsttage der Jüdischen Musik 2018

Die Erinnerung

08. September - 16. Dezember 2018

Villa Seligmann

08. September | Samstag | 19.30 Uhr

Unser diesjähriges Eröffnungskonzert findet am Vortag des jüdischen Neujahrs in der nun 300 Jahre alten Propsteikirche Basilika St. Clemens statt. Zu hören ist der NDR Chor unter der Leitung von Andor Izsák.
Eintritt frei.

10. November | Samstag | 18.00 Uhr

Das traditionelle Konzert zum Gedenken an die Reichsporgromnacht findet in der Marktkirche Hannover in Kooperation mit der Katholischen Kirche der Region Hannover und mit dem Ev.-luth. Stadtkirchenverband statt. Sie werden den Europäischen Synagogalchor, den Hamburger Synagogalchor sowie den Propsteichor St. Clemens hören.
Eintritt frei.

15. November | Donnerstag | 20.00 Uhr

Das Sonderkonzert anlässlich der 80. Jährung der Reichspogromnacht wird im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses in Hannover stattfinden. Mit der Einladung von Chören auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene wird in der ersten Hälfte des Konzertes romantische jüdische Chormusik erklingen. In der zweiten Hälfte des Konzertes wird die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Maestro Elli Jaffe, dem israelischen Stardirigenten, den Saal mit Musik füllen. Als Solistin konnten wir die Pianistin Erika Lux gewinnen. Die Gesamtleitung dieser bedeutsamen Veranstaltung unterliegt Andor Izsák.
Weitere Informationen und Eintrittskarten erhalten Sie ab August auf www.villa-seligmann.de